Lübbenau 2012

Die Sandwellen von Lübbenau

 

Das 3 h- Rennen in Lübbenau gehörte zur ADMV-Meisterschaft und fand am 15.03.2012 statt. Wir machten uns mit zwei Fahrern vom GSNO sowie einem Fahrer vom MC Wolgast auf den Weg ins Brandenburgische Flachland. Bei dem Ablaufen der Strecke war uns noch nicht klar, was das für ein Krampf wird. Am nächsten Morgen ging es dann los, technische Abnahme, Transponder und ab zum Start. Zur Startlinie durfte gefahren werden und die Motoren liefen bis 5 Minuten vor dem Startschuss. Da ich so etwas nicht kenne und es auch nicht für gut heiße, habe ich meinen Motor aus gelassen und erst als die Fahne den Start signalisierte ging es für mich los. Die ersten Runden waren eine Qual, 138 Fahrer fuhren dicht an dicht auf dem ca. 4 Kilometer langen Kurs. Ein flüssiges Fahren war so nicht wirklich möglich. Die Cross-Strecke war gut, sie hat Spaß gemacht, viele kleine Sprünge, aber leider war nach zwei Stunden alles ziemlich ausgebombt, und es war ein Reiten auf den Sandwellen von Lübbenau. Der Wald war gut, es war alles breit frei geschnitten und vernünftig abgebändert. Ein oder das Highlight war die Holzbrücke (seht ihr auf den Fotos). Im  Grunde denke ich, dass das Rennen viel schöner gewesen wäre und viel mehr Spaß gemacht hätte wenn die Teilnehmerzahl deutlich geringer gewesen wäre. Ansonsten hat sich der Verein  MSC-Jugend-Lübbenau Mühe gegeben. Mehr ging halt nicht auf dem Gelände.

Zu den Platzierungen:

Knöpper #801 bei den Senioren: Platz 16 mit 25 Runden

Rene` K. #94 bei den Sportfahrern: Platz 9 mit 23 Runden

( nach 2:19:54 mit plattem Vorderreifen ausgefallen)

Olli #609 in der Klasse E3: Platz 10 mit 27 Runden

 

Gruß Olli #609

 

Gesamtwertung :

Lübbenau, 3h Enduro ADMV MGM (c) by MW

http://www.triga-zeitnahme.de/ergebnisse/120415ErgGesamt.pdf

Klassenwertung :

http://www.triga-zeitnahme.de/ergebnisse/120415ErgProKlasse.pdf