GS-NO am Start bei der Enduro-WM in Zschopau!

Das zurückliegende Wochenende stand im Zeichen des internationalen Endurosports. In der Motorradstadt Zschopau gastierte die F.I.M. Enduro Weltmeisterschaft.

Andreas und Stefan haben je einen der begehrten Startplätze in der hubraumoffenen nationalen Klasse ergattert.

Für die Piloten der Deutschen Enduromeisterschaft und natürlich auch für die WM-Fahrer ging es gleich an drei Tagen ordentlich zur Sache. Am Freitag stand der Prolog auf dem Plan, bei dem es galt, nicht alles zu riskieren, um auch die beiden Fahrtage bestreiten zu können. Hier konnten unsere beiden Jungs noch zugucken, und bestaunen, was die GP-Fahrer fahrtechnisch so auf dem Kasten haben.

Am Samstag mussten sie dann selbst ran. Beide haben sich bestens geschlagen und sind ohne Strafzeit ins Ziel gekommen, was bei der deutlich verschärften Strecke nicht ganz selbstverständlich ist. Von den 44 Startern in der nationalen Klasse belegte Stefan den 27. Platz dicht gefolgt von Andreas. Gerrit gelang mit Platz 5 eine top Platzierung in der E3 Tageswertung der DM.

Mit nicht mehr ganz frischem Körper ging es dann am Sonntag nochmal deutlich heftiger zur Sache, denn es hatte die gesamte Nacht hindurch geregnet - da gingen so einige an oder gar über ihre Grenzen. Das zeigt auch die Ergebnisliste, denn es waren am Ende nur noch 14 von ursprünglich 44 Fahrern in Wertung im Ziel.

In der zweiten Tageswertung landete Stefan auf einem hervorragenden 14. Platz und komplettierte die Liste derer, die diese ehrenvolle Aufgabenstellung der Teilnahme an einem WM-Lauf in Wertung meisterten. Andreas (Video oben 1:45 min) wurde leider vor der letzten Sonderprüfung aus dem Rennen genommen, da er die maximale Überschreitung der Sollzeit von 15 Minuten nicht mehr einhalten konnte - er fuhr dann die Runde noch zu Ende und bezwang auch ein viertes Mal erfolgreich den Teufelsberg, an dem sogar einige WM-Fahrer ordentlich Körner gelassen haben.

Gerrit gelang an Tag zwei gleich mal ein richtig dicker Wurf - mit einem 3. Platz schaffte er es auf das Podium in der E3 der DM. Glückwunsch!


Ergebnisse Tag 1 und 2

 

Hut ab und Anerkennung für alle Drei!

Hier noch zwei Highlightvideos der Enduro-GP:

Vid 1

Vid 2

 

sportliche Grüße
Dirk

date: 

Montag, 23 Oktober, 2017 - 19:00