Osterenduro Warlin 2013

Oster-Enduro Warlin 13.04.13

Während sich ein paar unserer Teamkollegen im Ausland vergnügten, trieb es uns zum verspäteten Osterenduro im nahe liegenden Warlin. Das Wetter hätte besser nicht sein können, zumindest sind Leo und ich der Meinung. Denn es war „Modder“ egal wohin das Auge auch geschaut hat, und das ist genau das was die Strecke in Warlin erst richtig interessant macht. Davon könnt ihr euch mit den Bildern gern überzeugen. Die Strecke war genauso wie im letzten Jahr, nur fuhr sie sich ganz anders. Eine neue Auffahrt musste „Görsi“ rausnehmen um die Strecke einigermaßen befahrbar zu machen. Nach 2 Stunden und einem Motorrad mit gut 15 Kilo mehr ging das Rennen zu Ende. Frank hatte mit seiner Husaberg leider wieder Probleme, fuhr aber nach kleiner Reparatur das Rennen weiter. Stefan N. beendete das Rennen schon frühzeitig, während Daniel sich auch bis zum Sehen der Zielflagge quälte. Leo wuchs bei dem Schlammboden über sich hinaus und wurde Dritter in der Klasse bis 250 ccm(16 Runden). Ich freute mich auch bei dem klasse Boden und wurde mit 17 Runden 2.ter in der Offenen Klasse und auch Zweiter von allen gestarteten Oster-Enduro-Fahrer.

Sport frei

Olli #214

 

Bilder:

Oster - Enduro Warlin 13042013 ©DieMarii