3h Enduro Vellahn 2012

Pech und Glück in Vellahn für Nordostler…

 

Es ist Samstag 27.10.12 eine Woche vor Woltersdorf und wie jedes Jahr lädt der MC Vellahn zum Rennen der Landesmeisterschaft MV und ADMV-Geländemeisterschaft.

Der morgen begrüßte uns mit -2° Celsius und auf der Autobahn kamen uns die Streufahrzeuge entgegen. Das heißt es wird kalt beim Rennen und die künstlichen Hindernisse werden glatt. Und so war es auch, aber trotz alledem lief alles zum Anfang recht gut für uns alle.

Nach dem Start folgten diese Hindernisse: Baumstämme, Steinfeld, Reifen/Bahnschwellen, Baumstämme längs liegend, nochmal einige Baumstämme und Reifen. Danach ging es über den Maisacker, der uns in das Kieskuhle führte, welche mit Auf- und Abfahrten voll gespickt war. Dann ging es wieder über Singletrails zur Crossbahn und so endeten die Runden.

Stefan der gleich zum Anfang wieder die Führung übernahm musste nach 2 Runden aufgeben, aufgrund eines Reifenproblems. Auch die anderen Fahrer der Klasse Hobby E3 hatten Probleme. Auch ich! Ich hatte noch mit einer Erkältung zu kämpfen, und meine KTM machte die letzten Runden auch Probleme und nahm nicht mehr das Gas richtig an. Doch es reichte am Ende doch für den ersten Rang.

 

Ben, dem die Strecke in Vellahn liegt, war wieder gut unterwegs, warum er allerdings nur 2 Runden in 3 Stunden schaffte, dass erzählt er euch lieber selbst…

 

Ein Ausrufezeichen setzte Knoper, in der Senioren-Klasse, zwar nur 9ter aber im Championat belegte er den 21. Rang. Es lohnt sich doch mal eine Saison  durchzufahren.

 

Die weiteren MC Wolgast-Fahrer waren auch erfolgreich

Gerrit Helbig siegte in der Klasse E3 und wurde auch Championatssieger. Den 3.Platz der Klasse E3 erreicht René Kuhn.

Marcus Hermann wurde in der Klasse E2  Zweiter.

Den 4. Platz in der Klasse E1 erreichte Tony Brumund.

 

Weitere Ergebnisse http://www.kujahns.de/ergebnisse/2012/tageswertung/10/27_Vellahn/

Sport frei

Olli #609